Professionelle Energiewirtschaft mit ECOTEC

Aus Potenzial wird Resultat

ECOTEC ist ein Ingenieurteam unter der Leitung von Firmengründer und Inhaber Dipl.-Ing. Markus Schnier. Gegründet 1996, sind wir Spezialisten für die energiewirtschaftliche Beratung von großen Verbrauchern mit Energiekosten ab etwa 1 Mio. Euro/Jahr pro Energieträger. Wir begleiten Industrie und öffentliche Einrichtungen dabei, ihre Energiebeschaffung wirtschaftlich und zukunftssicher aufzustellen.

Wettbewerbsvorteil durch professionelle Energiewirtschaft

Günstige Energiebeschaffung und ressourcenschonender Umgang mit Energie gehören heute zu den Schlüsselfaktoren für Wettbewerbsfähigkeit und Organisationserfolg. Ohne eine professionelle Energiewirtschaft jedoch, können große Verbraucher mit der Dynamik der Energiemärkte sowie den politischen Rahmenbedingungen nicht mehr Schritt halten. Enorme Wirtschaftlichkeitsreserven bleiben in diesem Fall ungenutzt.

Unabhängige Beratung und jahrelange Erfahrung

ECOTEC hilft Ihnen, dieses Potenzial zu heben. Unsere Stärke ist die Verbindung aus jahrelanger Erfahrung und Know-how in der Energiewirtschaft mit einem klassischen ingenieurwissenschaftlichen Hintergrund. Mit dieser Kombination bieten wir Ihnen unabhängige Beratung über die gesamte energiewirtschaftliche Wertschöpfungskette, die weit über übliche Beratungsangebote hinausgeht.

Endlich Zeit für Ihre Kernaufgaben

Sie profitieren von maßgeschneiderten Konzepten mit synergetischer Wirkung und der Sicherheit, im Bereich der Energiewirtschaft zur richtigen Zeit das Richtige zu tun. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft – wir managen Ihre Energie.

Erfahren Sie mehr über  unsere Leistungen!

Leistungen

Neues aus dem Blog

  • CO2-Preis erstmals über 40 €/t

    In der letzten Woche hat der EUA-Preis, also der Preis für die Verschmutzungsrechte im europäischen Emissionshandel (EU-ETS) erstmals die Marke von 40 €/t überschritten. Im März letzten Jahres nach Ausbruch der Corona-Krise notierte er kurzfristig unterhalb von 16 €/t.

    Die Gründe für diesen rasanten Anstieg sind vielfältig. Neben der Diskussion um die verschärften Klimaschutzziele innerhalb der EU und dem…

    Beitrag lesen
  • Fernwärme: Wettbewerb in Sicht?

    Eines der letzten „Refugien“ der alten Energiewelt kommt ins Wanken. Der Berliner Senat will als erstes den Netzzugang für Dritte bei der Fernwärme ermöglichen. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) liefert die Begleitmusik.

    Fernwärmeversorger in Berlin (hier Vattenfall) sollen durch den Gesetzesentwurf verpflichtet werden, Fahrpläne zu einer CO2-freien Fernwärmeversorgung bis 2050 aufzustellen. Das Besondere…

    Beitrag lesen
  • Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) – Update & Beispiel Carbon Leakage-Kompensation

    Mit den Erdgasrechnungen für den Monat Januar, die ab Anfang Februar bei den betroffenen Verbrauchern eingehen, wird das BEHG deutlich spürbar. Der Startpreis von 25 €/t CO2 wirkt sich bei einem Umrechnungsfaktor von 0,1820448 t/MWh (3,2508 GJ/MWh * 0,056 t/GJ) mit 4,551 €/MWh auf jede gelieferte MWh aus. Grund genug für ein Update und Ihnen einige Hinweise zu geben:

    In unserer Oktober-Ausgabe haben wir…

    Beitrag lesen
  • Kontakt

    ECOTEC Energie & Effizienz
    Dipl.-Ing. Markus Schnier
    Stadtmauer 11
    59872 Meschede
    T. +49 (291) 95 29 95 - 10
    F. +49 (291) 95 29 95 - 29
    info@ecotec.de

    Partnerschaften