Kröner-Stärke

Optimierung der Stromnetzentgelte für Kröner-Stärke

Innovativer Kunde sucht innovative Beratung

Die besondere Berücksichtigung der Ressourceneffizienz ist für das traditionsreiche Unternehmen KRÖNER-STÄRKE wesentlicher Bestandteil der Firmenphilosophie. Das hat am Firmenstandort Ibbenbüren seit den 80er Jahren immer wieder zu technischen Innovationen geführt, die in der Weizenstärkeproduktion neue Maßstäbe für den Umgang mit Wasser, Emissionen & Energie setzten, sogar branchenweit Schule machten.

Energiewirtschaftlich wird der Grundstoffhersteller seit 2004 von ECOTEC im Bereich Beschaffung umfassend betreut. Darüber hinaus optimierte das Ingenieurteam für den Kunden in einem Großprojekt dessen Energieversorgung über den Bau einer effizienten Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage via Contractor, um die Abhängigkeit von Erdgas zu reduzieren.

Alle Potenziale prüfen

Zusätzlich zur Wärmeenergie benötigt das Unternehmen für die Produktion außerdem rund 30 GWh Strom pro Jahr. Der Strom wird in Tranchen beschafft, um die Risiken der Marktvolatilität zu minimieren. ECOTEC bot der Geschäftführung an, in Ergänzung zur bereits optimierten Einkaufsstrategie auch die Möglichkeiten zur Senkung der Stromnetzentgelte zu prüfen – zunächst unverbindlich und für den Kunden vollkommen risikolos. Die Analysen von ECOTEC ergaben tatsächlich deutliches Einsparpotenzial. Im Auftrag des Kunden nahm man daraufhin Gespräche mit dem Netzbetreiber auf. Das Ingenieurwissen der Experten kam nicht nur in Verhandlungen zum Tragen, sondern war auch Grundlage für die erfolgreiche Umsetzung des Projektes: Schließlich galt es, auch die energietechnischen Ausgangsvoraussetzungen zu prüfen und zu optimieren.

Mehrwert für den Kunden

Kunde und Netzbetreiber erklärten sich mit den von ECOTEC vorgeschlagenen Maßnahmen einverstanden, was zu dauerhaften, erheblichen Kosteneinsparungen bei den Netzentgelten führte. Zudem hat sich die Versorgungssicherheit erhöht, da die Netzanschlusskapazität von 5 MW auf 8 MW ausgebaut wurde. KRÖNER-STÄRKE nutzt damit Wettbewerbsvorteile, die viele andere Unternehmen für sich noch nicht erschlossen haben.

Die Dienstleistungen von ECOTEC als auch die notwendigen Investitionskosten finanzierten sich durch die Einsparungen selbst.

Kunde

Kundenmeinung

Durch die mit ECOTEC realisierten Energieprojekte der letzten Jahre haben wir wesentliche Risiken minimiert und uns wettbewerbsfähige und kalkulierbare Energiepreise gesichert. Über das aktuelle Projekt ‚Netzkostenoptimierung’ können wir nicht nur signifikant Kosten sparen, sondern zusätzlich unsere Netzanschlusskapazität erhöhen und sind damit auf zukünftige Expansion bestens vorbereitet.

Dr. Götz Kröner, Geschäftsführender Gesellschafter

Über Kröner-Stärke

Die in dritter Generation inhabergeführte Hermann Kröner GmbH ist seit 1900 in der Nahrungsmittel- bzw. Grund­stoffindustrie zuhause: Das international tätige Unter-nehmen stellt hochwertige Stärke, Proteine, Vitalgluten und Quellmehle aus nachwachsenden Rohstoffen her.

KRÖNER-STÄRKE ist Europas ältester und größter Produzent für Stärkeprodukte in Bio-Qualität. Hauptkunde ist die Lebensmittelindustrie, aber auch Verpackungs- und Klebstoffindustrie, Handwerk und Handel verarbeiten die in Ibbenbüren nahe Osnabrück hergestellten Grundstoffe.

Energieträger/ Energieverbrauch:

Strom: ca. 30 GWh/a
Wärme: ca. 80 GWh/a

Kontakt

ECOTEC Energie & Effizienz
Dipl.-Ing. Markus Schnier
Stadtmauer 11
59872 Meschede
T. +49 (291) 95 29 95 - 10
F. +49 (291) 95 29 95 - 29
info@ecotec.de

Partnerschaften