Artikel

Hat US-LNG eine schlechte Klimabilanz?

Das Nachrichtenportal www.klimareporter.de, zuvor unter www.klimaretter.info aktiv, weist zeitgleich zu Trumps LNG-Exportoffensive auf angeblich negative Effekte des Frackings bzw. der LNG-Nutzung hin.

Danach gelangt bei der Schiefergasförderung deutlich mehr Methan, das ca. 20-mal klimaschädlicher als Kohlendioxid ist, in die Atmosphäre als angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie verschiedener US-Forschungseinrichtungen, die die Methanemissionen der US-Shalegasindustrie bewertet hat. Demnach entweichen bei der Produktion von Erdgas und Erdöl 60 % mehr Methan als bislang angenommen, was sich auf 2,3 % der gesamten US-Gasproduktion summiert. Damit sehe selbst im Vergleich mit der Kohle die LNG-Klimabilanz nicht mehr positiv aus. Die Methanemissionen untergraben den potenziellen Klimaschutzvorteil durch die Umstellung von Kohle auf Erdgas, so die Studienautoren.

Kontakt

ECOTEC Energie & Effizienz
Dipl.-Ing. Markus Schnier
Stadtmauer 11
59872 Meschede
T. +49 (291) 95 29 95 - 10
F. +49 (291) 95 29 95 - 29

Partner von

Logo Baukultur

Anfahrt

Hier finden Sie uns.