Artikel

Marktgebietszusammenlegung NCG und Gaspool kommt

Nach einigem hin und her soll es jetzt im Rahmen der Novellierung der Gasnetzzugangsverordnung (GasNZV) spätestens zum 1. April 2022 zur Zusammenlegung der beiden deutschen Erdgas-Marktgebiete kommen. Der Bundesrat wird der Novelle am 7. Juli 2017 voraussichtlich zustimmen.

Damit sollen die Voraussetzungen für die Integration der europäischen Gasmärkte geschaffen werden. Durch die Zusammenlegung soll zudem eine höhere Marktliquidität und damit auch eine bessere Versorgungssicherheit und Wettbewerbsintensität erreicht werden. Im Vorfeld gab es auch viele kritische Stimmen der Ferngasnetzbetreiber und einiger Verbände, die insbesondere das Fehlen einer Kosten-Nutzen-Analyse bemängelten und steigende Netzentgelte, z. B. durch erforderliche Infrastrukturmaß­nahmen, befürchten.

Mit der Novelle wird zudem die Möglichkeit geschaffen, im Ferngasnetz zukünftig auch untertägige Kapazitäten an Verbindungspunkten zu Speichern, Kraftwerken und Letztverbrauchern zu buchen.