Blog

Neue Meldepflichten für reduzierte KWK-Umlage

Eine neue Meldepflicht ergibt sich aus der jüngsten Änderung des Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetzes (KWKG) für alle Unternehmen, die in der Besonderen Ausgleichsregelung sind bzw. die in den beiden kommenden Jahren nicht die volle KWK-Umlage aufgrund von … Beitrag lesen

Auch 2017 wird Spitzenausgleich gewährt

Das Bundeskabinett hat festgestellt, dass im Jahr 2015 der vorgesehene Zielwert für die Reduzierung der Energieintensität erreicht wurde. Damit dürfen die Steuerentlastungen nach § 55 Energiesteuergesetz und § 10 Stromsteuergesetz (Spitzenausgleich) im Jahr 2017 gewährt werden.Aus der … Beitrag lesen

Atypische Netznutzung: vorläufige Entwarnung

Nach einer Meldung der Bundesnetzagentur können die Strom-Netznutzer vorerst aufatmen, die von der so genannten atypischen Netznutzung … Beitrag lesen

Konzessionsabgabe (KA): Grenzpreise Strom und Erdgas 2015 veröffentlicht

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat die Grenzpreise Strom und Erdgas für 2015 veröffentlicht:Der Grenzpreis Strom für 2015 liegt bei 12,69 ct/kWh, das ist eine Reduzierung um 4,4 % zu dem Grenzpreis des Jahres 2014 von 13,27 ct/kWh.  Sondervertragskunden, deren Strompreis inklusive Stromsteuer, Umlagen … Beitrag lesen

Eigenversorger gehen bei KWK-Förderung leer aus

Trotz der Bemühungen der Vertreter der zumeist industriellen Eigenversorger und des Rückhaltes im Bundesrat bleibt es im überarbeiteten Gesetzesentwurf dabei: Nur Anlagen, die den erzeugten Strom vollständig ins Netz der allgemeinen Versorgung einspeisen, dürfen in der Klasse 1 bis 50 MWel. an den Ausschreibungen um die KWK-Förderung teilnehmen. Das … Beitrag lesen

Kostenexplosion bei den Stromnetzentgelten 2017

Bei den Stromnetzentgelten stehen erhebliche Erhöhungen von bis zu 80 % bei den Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) Tennet und 50 Hertz an. Der Grund für die Erhöhung liegt in den stark gestiegenen Kosten für die Integration (Engpassmanagement und Redispatch) der Erneuerbaren in das nicht ausreichend ausgebaute Übertragungsnetz.Die nachgelagerten Verteilnetzbetreiber wälzen diese Kosten an die Netznutzer weiter. Betroffen sind … Beitrag lesen

KWKG-Umlage 2017 – für die meisten wird es erheblich teurer

Wie im September erläutert, befindet sich das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) derzeit in der Novellierung und soll bis Ende des Jahres 2016 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht werden.Aufgrund der Rechtsunsicherheit wird für das Jahr 2017 die KWKG-Umlage sowohl auf Basis des derzeit gültigen Gesetzes als auch auf Basis … Beitrag lesen

Atypische Netznutzung – deutliche Verschärfung der Voraussetzungen

Die Kriterien für die Inanspruchnahme des § 19 Abs. 2 Satz 1 der StromNEV („atypische Netznutzung“) werden ab dem 1. Januar 2017 voraussichtlich deutlich anspruchsvoller. Statt einer relativen Mindestverlagerung je nach Netzebene von 5 - 30 % und einer absoluten Mindestverlagerung von 100 kW  werden zukünftig 50 % und 1.000 kW erforderlich sein. Verbandsschätzungen gehen von bis zu 95 % der Entnahmestellen aus, die diese Kriterien … Beitrag lesen

Kumulierungsverbot staatlicher Beihilfen – dunkle Wolken am Horizont?

Müssen sich Anlagenbetreiber bzw. Unternehmen zukünftig für eine Art der Förderung bzw. Entlastung entscheiden, also entweder eine Begünstigung nach dem StromStG bzw. EnergieStG oder eine Förderung nach z. B. dem EEG bzw. KWKG? Diese brisante Frage hat jetzt die Anwaltskanzlei Becker Büttner Held (BBH) in ihrem … Beitrag lesen

Rückwirkende Änderung bei KWKG-Umlage geplant

Die Bundesregierung hat einen Referentenentwurf zur Änderung des KWKG und des EEG veröffentlicht. Damit soll der erzielte Kompromiss mit der EU-Kommission zur Notifizierung des KWKG 2016 und zur weiteren Regelung der Eigenversorgung umgesetzt werden.Danach wird eine Vergünstigung bei … Beitrag lesen